ternion - die manufakturidee

die hohe Genauigkeit der einzelnen Bauteile ist nur im Rahmen einer Manufakturfertigung zu erzielen,
jedes Regal ist ein Einzelstück.













Die auf CNC-Anlagen produzierten Holzteile durchlaufen einen zweiten, einen Manufakturprozess, in dem sie einzeln vermessen und entsprechend der Dickentoleranzen weiterverarbeitet werden.

Alle Einzelteile werden dabei mehrere Male von Hand überprüft, bis sie den Anforderungen genügen.

Um die hohe Genauigkeit der Designregale erlebbar zu machen, werden die Kanten nicht maschinell gefast, sondern fein von Hand gebrochen. Auch die abschließende Oberflächenvergütung der Schnittkanten mit einem Öl erfolgt von Hand.

Vor dem Verpacken werde alle Teile der fertigen Regale noch einmal einer Sichtprüfung unterzogen und anschließend gereinigt.

Für diese zeitaufwendige Manufakturfertigung des Designregals konnten im Umland von Berlin zwei Werkstätten gefunden werden, die mit Rehabilitanden arbeiten.

Mit deren besonderen Fähigkeiten, kontinuierlich mit großer Sorgfalt und Genauigkeit etwas entstehen zu lassen, sind sie aktiv und selbstbestimmt am Arbeitsleben beteiligt.

Die sonst übliche Verlagerung von Arbeitsschritten an räumlich weit voneinander entfernte Orte entfällt. Gleichzeitig können ständig Material und Ausführung kontrolliert werden.

Farbbeispiel: birke schwarz





Farbbeispiel: MDF weiß





Farbbeispiel: birke rot





Farbbeispiel: birke hellbraun





Farbbeispiel: birke natur





Farbbeispiel: birke dunkelbraun





material

skandinavische Birkenfurnierplatte: 

  • weiß beschichtet
  • natur transparent
  • farbig transparent beschichtet 

MDF (mitteldichte Faserplatte): 

  • weiß beschichtet mit geölter Kante
  • pulverbeschichtet